18.11.2016

Schon 1988 setzte Götz George als berühmter Tatort-Kommissar Schimanski ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit, als er in einer Folge des Krimis mit der Gelben Hand am Revers auftrat. 30 Jahre nach der Gründung des Vereins 1986 durch die DGB-Jugend und die Redaktion des Gewerkschaftsmagazins „ran“ werden diese Zeichen mehr denn je gebraucht –...weiterlesen

18.11.2016

Bei seiner Begrüßung auf der jährlichen Herbsttagung der Gelben Hand verdeutlichte der Vorsitzende Giovanni Pollice die Zielrichtung hinsichtlich des gesellschaftlichen Rechtsrucks: „Die Tagung soll auch dazu dienen, die Arbeit des Kumpelvereins noch effektiver auf die aktuellen Herausforderungen auszurichten: Mit welchen Methoden...weiterlesen

18.11.2016

Die Gelbe Hand ist seit nunmehr 30 Jahren ein gewerkschaftliches Symbol gegen Rassismus und für ein respektvolles Miteinander. Wie können gerade wir als Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter unsere Werte der Solidarität und der Menschlichkeit wieder stärker in die Gesellschaft vermitteln? Die Gelbe Hand war vor 30 Jahren ein starkes Signal der...weiterlesen

18.11.2016

Im Zuge der Flüchtlingsdebatte hat die gesellschaftliche Polarisierung zugenommen, Rassismus scheint bis in die Mitte der Gesellschaft immer salonfähiger zu sein. Frau Ministerin, wie können wir (zivil-)gesellschaftlich den Zusammenhalt stärken und gegen rassistische Ressentiments, Hass und Ausgrenzung vorgehen? Wir müssen klar Kante zeigen...weiterlesen

18.11.2016

Die Ursprünge unseres Vereins liegen in der Initiative „SOS racisme“, die in den 1980er- Jahren in Frankreich entstand und unter dem Logo einer gelben Hand die Aktion „Touche pas à mon pote“ startete. Was sinngemäß bedeutet: Fass‘ meinen Freund nicht an. In Frankreich ging es darum, dem Alltagsrassismus gegenüber Menschen aus den ehemali- gen...weiterlesen

17.10.2016

Die zweite Auflage der „Argumente gegen Rechtspopulisten" des DGB NRW beschäftigt sich mit Programmatik, Inhalten und Aussagen der AfD. In 21 Karten stellt der DGB NRW den Positionen der AfD die gewerkschaftlichen Argumente gegenüber. Ausgehend von sozialpolitischen Forderungen der AfD wie der Einschränkung von Mitbestimmung und...weiterlesen

17.10.2016

„Dieses Buch setzt der Willkommenskultur ein literarisches Denkmal", so kommentiert der Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, Heiko Maas, die am 12. Oktober in Berlin vorgestellte Anthologie „Zwischen Kommen und Bleiben. Ein gesellschaftlicher Querschnitt zur Flüchtlingspolitik", zu der er das Vorwort verfasst hat. Der...weiterlesen

17.10.2016

Das Haus der Jugend des DGB ist stadtbekannt, man kann sagen eine Institution unter den Jugendlichen in Gelsenkirchen. „Wir sind hier wer", sagt die Leiterin Susanne Franke selbstbewusst. „Ich geh‘ DGB" sei mittlerweile ein geflügeltes Wort in der Jugendsprache der „Ruhrpott-Metropole". Das offene Jugendzentrum in Gelsenkirchen ist...weiterlesen

17.10.2016

Im Zuge der Flüchtlingsdebatte nimmt die politische Polarisierung zu, Rassismus wird immer salonfähiger. Der Betrieb ist ein Spiegel der Gesellschaft. Wie können Gewerkschaften gegen diese Tendenzen vorgehen? Es gibt kein Zaubermittel gegen Ausländerfeindlichkeit. Wo sich Ressentiments gegen Menschen anderer Herkunft und Hautfarbe erst einmal...weiterlesen

17.10.2016

Ankommen, arbeiten, organisieren – drei Schlagworte im Titel der ver.di-Konferenz, die die aktuellen integrationspolitischen Herausforderungen pointiert zusammenfassen. Rund 200 Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter kamen am 23. und 24. September im Berliner ver.di-Hauptsitz zusammen, um aus gewerkschaftlicher Sicht zu diskutieren, wie eine...weiterlesen

17.10.2016

Am 11. November wollen wir in unserer Jubiläumsveranstaltung zum 30-jährigen Bestehen im Berliner Bildungszentrum der IG Metall an die Anfänge des Kumpelvereins erinnern und gleichzeitig die jetzigen Herausforderungen in den Blick nehmen. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann setzen mit ihren Beiträgen...weiterlesen

DGB Bildungswerkver.diNGGIG MetallGEWGDPEVG IG BCE IG Bauen-Agrar-Umwelt DGB