Aufklärung und Unterstützung gegen Rechts

Neues Projekt des DGB Bildungswerk Bund

19.05.2017

Auf Initiative des DGB-Bundesvorstands startet das neue Projekt des DGB Bildungswerk Bund „PAU - Projekt zur Aufklärung und Unterstützung von aktiven Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern". Das Bildungs- und Beratungsprojekt bietet im Themenfeld Rechtspopulismus, Rechtsextremismus und Rassismus für betriebliche und gewerkschaftliche Gremien aller Ebenen Seminare, Workshops, Vorträge und fachliche Beratung an. Die Module reichen von Haltungs- und Argumentationstrainings gegen rechte Parolen, über Vorträge zum Rechtspopulismus in Deutschland bis hin zu Handlungsstrategien gegen Rassismus im Betrieb.

Projektleiter Kai Venohr vom DGB Bildungswerk Bund und stellvertretender Vorsitzender der Gelben Hand betont, dass es sich um ergänzende Angebote zu den bestehenden gewerkschaftlichen Aktivitäten handelt: „Nachfrage und Bedarf sind groß. Mit der Gelben Hand und anderen Aktiven in diesem Bereich wollen auch wir die Kolleginnen und Kollegen vor Ort, im Betrieb und in der Gewerkschaft, in ihrer Arbeit unterstützen. Das ist ein Angebot von Gewerkschaften für Gewerkschaften." Mit der AfD sei eine rechtspopulistische, politische Kraft entstanden: „Die Partei wirbt aktiv um Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter. Wir müssen uns damit auseinandersetzen und dagegenhalten. Das tun wir mit unserer Bildungsarbeit."

Mehr Informationen zum Projekt PAU findet ihr unter: www.multiplikatorenbildung.de

DGB Bildungswerkver.diNGGIG MetallGEWGDPEVG IG BCE IG Bauen-Agrar-Umwelt DGB