Gute Bildung für alle! Appell für mehr Geld in der Bildung!

Gelbe Hand unterstützt Appell der GEW

19.09.2017

Vor der Bundestagswahl macht die GEW Druck für mehr Geld in der Bildung – und zwar nicht allein. Die GEW hat eine große Zahl zivilgesellschaftlicher Organisationen und Gewerkschaften für den Appell gewonnen. Auch die Gelbe Hand unterstützt den Appell der GEW, mehr Geld in die Bildung zu investieren!

Im Wortlaut heißt es im Appell: „Deutschland braucht mehr und bessere Bildung für alle Menschen. Weder das Alter, die Herkunft, das Geschlecht, eine Behinderung oder der soziale Status dürfen zu schlechteren Bildungschancen führen. Nur dann kann das Menschenrecht auf Bildung in Deutschland wirksam erfüllt werden. Gute Bildung ist für unsere Gesellschaft unverzichtbar: für die Persönlichkeitsentwicklung, für ein Leben und Arbeiten in Würde, für eine Erziehung zur Toleranz und zur Übernahme von Verantwortung und damit für eine aktive demokratische Beteiligung an der gesellschaftlichen Entwicklung. (..) Die Rahmenbedingungen für die beteiligten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen müssen fair, gerecht und durchlässig gestaltet sein. Der Bildungserfolg ist in Deutschland wie in kaum einem anderen Staat vom Einkommen und Bildungsstand der Eltern abhängig. Das muss sich ändern! Bildung muss weitergedacht und weiterentwickelt werden."

Daher fordert die GEW unter anderem mehr Geld für die personelle Ausstattung und Qualifizierung, aber auch für die Gebäudesanierung in Kindertagesstätten, an Schulen und Hochschulen. Die Gelbe Hand unterstützt den Aufruf. Denn immer noch gibt es – gerade auch für junge Menschen mit Einwanderungsgeschichte – Barrieren und Hürden im deutschen Bildungswesen. „In Bildung zu investieren, bedeutet auch die Gesellschaft chancengerechter und inklusiver zu gestalten. Nur so können wir existierende Diskriminierungen abbauen und Teilhabe für alle gesellschaftlichen Gruppen möglich machen", sagt der Vorsitzende der Gelben Hand, Giovanni Pollice.

Den Appell in voller Länge gibt es unter: https:// www.gew.de/weiter-denken/appell/  

DGB Bildungswerkver.diNGGIG MetallGEWGDPEVG IG BCE IG Bauen-Agrar-Umwelt DGB