Keine Panik!

Broschüre des Monats

24.03.2017

„Die Griechen“ sind faul, „der Pole“ klaut und„der Flüchtling“ stellt eine Bedrohung dar. Jeder kennt sie – und fast jeder hat sie: Vorurteile. Wie entstehen diese „Schubladen“, was machen sie mit uns und wie kann man rassistische Stereotype in einer Diskussion entkräften?

Die IG Metall Jugend beschäftigt sich in ihrer Publikation „Keine Panik! Ein Themenheft zu Vorurteilen und Gefühlen– und dem Umgang damit“ mit gesellschaftlichen Vorurteilen, verbreiteten Stereotypen und Stammtischparolen. Dafür analysieren sie zunächstden gesellschaftlichen Ist-Zustand und versuchen, Gründe für das aktuelleKlima herauszuarbeiten. Anschließend zeigen sie die Kommunikationsstrategienvon AfD und Co. auf und werfen einen statistischen Blick auf das tatsächliche Stimmungsbild und die Einstellungen der Menschen in Deutschland.

Der Schwerpunkt der Broschüre liegt jedoch auf der Frage, wie maneinen Umgang mit Emotionen finden kann, der die Menschen ernst nimmt, ohne dabei Grundwerte wie Solidarität, soziale Gerechtigkeit und das Recht auf Selbstbestimmung aufzugeben. Dafür werden in verschiedenen Kapiteln die Macht der Sprache, die Kunst des Zuhörens, Verstehens und Einordnens sowie Techniken für ein maßgeschneidertes Agieren und Reagieren aufgezeigt. Zudem gibt es einen kurzen Exkurs in die schnelllebige und wirkmächtige Welt des Internets und der sozialen Medien. Am Ende sollen Best-Practice-Beispiel aufzeigen, wie es gehen kann. Und zwar mit acht kleinen Homestories, die zum Mit- und Nachmachen anregen.

Die IG Metall Jugend betrachtet diese Publikation als wachsendes Projekt, das mit Leben gefüllt und weiterentwickelt werden soll: „Denn wenn irgendetwassicher ist, dann das: Beschriebenes Papier allein reicht nicht aus. Es braucht mutige Menschen, die aktiv dafür einstehen. Menschen, die mit gutem Beispielvoran gehen, die ihre Meinung laut sagen und andere Menschen abholen und mitnehmen.“ In diesem Sinne dient dieses Heft der politischen und gewerkschaftlichen Bildungsarbeit.

Die Broschüre gibt es zum Download unter: https://www.respekt.tv/fileadmin/user_upload/keine_panik_-_igm_themenheft_zu_vorurteilen.pdf 

DGB Bildungswerkver.diNGGIG MetallGEWGDPEVG IG BCE IG Bauen-Agrar-Umwelt DGB