Zuwanderung und Arbeitsmarkt

Broschüre des Monats

19.05.2017

In den Jahren 2015 und 2016 hat die Anzahl an Schutzsuchenden in Deutschland stark zugenommen. Diese Erhöhung der Zuwanderung hat Auswirkungen auf die Entwicklung der Wirtschaft und des Arbeitsmarktes. Die Art dieser Auswirkungen ist ungewiss und in ihrer Abschätzung komplex, denn es werden sowohl positive als auch negative Einflussfaktoren der Flüchtlingsbewegung auf die Volkswirtschaft wirken. Die kürzlich erschienene Publikation „Auswirkungen der Zuwanderung Geflüchteter auf Wirtschaft und Arbeitsmarkt" beleuchtet die langfristigen ökonomischen und arbeitsmarktspezifischen Auswirkungen des Zuzugs Geflüchteter.

Die Studie beruht auf Berechnungen des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass eine schnellere Arbeitsmarktintegration nicht nur für das Individuum, sondern auch gesamtwirtschaftlich von Vorteil ist. Die wissenschaftliche Publikation kann vor allem in der gewerkschaftlichen und betrieblichen Bildungsarbeit verwendet werden, um den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die positive wirtschaftliche Langzeitwirkung von Zuwanderung zu veranschaulichen.

Die Publikation findet ihr zum Download unter: https://www.bibb.de/veroeffentlichungen/de/publication/show/8283

DGB Bildungswerkver.diNGGIG MetallGEWGDPEVG IG BCE IG Bauen-Agrar-Umwelt DGB