Blickpunkt: Die Identitäre Bewegung

Broschüre des Monats

27.04.2020

Die im März erschienene Broschüre der DGB Jugend „Blickpunkt: Die Identitäre Bewegung“ setzt sich mit der Ideologie und der Handlungsweise der extremrechten Identitären Bewegung auseinander und klärt über ihre Hintergründe und Entstehung auf. Die Publikation charakterisiert ihre Handlungsmuster, die sich vor allem an Studierende richten und eine Gefahr für die demokratischen Werte und die Diversität unserer Gesellschaft darstellen.

Die Identitäre Bewegung (IB) gilt als das jüngste subkulturelle Phänomen der extremen Rechten. Mit ihrem modernen und aktionistischen Auftreten sowie einer zeitgemäßen Sprache gelingt es ihr, völkischen Nationalismus wie Rassismus stilistisch hip zu verpacken. „Für uns ist es wichtig, dass wir uns frühzeitig mit neurechten Bewegungen auseinandersetzen und unsere Grundsätze, unsere Werte verteidigen. Als DGB Jugend stehen wir für Vielfalt, Solidarität und Gerechtigkeit! Für diese Ziele kämpfen wir! Ob im Betrieb, in der Berufsschule, an der Hochschule oder auf der Straße!“, betont Manuela Conte, DGB-Bundesjugendsekretärin, in ihrer Einführung.

Die Broschüre zum Download gibt es unter: http://jugend.dgb.de/-/aUs

DGB Bildungswerkver.diNGGIG MetallGEWGDPEVG IG BCE IG Bauen-Agrar-Umwelt DGB