DGB feiert 70 Jahre Solidarität

26.11.2019

Am 21. Oktober feierte der DGB das 70-jährigeJubiläum seiner Gründung in einem großen Festakt in Berlin. Eingeladen war auch unser Vorsitzender Giovanni Pollice. Neben den Festreden, u. a. von Kanzlerin Angela Merkel, gab es auch künstlerische Einlagen, die die Gewerkschaftsgeschichte illustrierten und bei denen auf die Gelbe Hand verwiesen wurde. „Das zeigt, dass wir als Verein, als Symbol für den Kampf gegen Rechts, ein wichtiger Teil der Gewerkschaftsgeschichte sind. Darauf können wir stolz sein“, unterstreicht Giovanni Pollice und fügt an: „Ohne starke Gewerkschaften sähe dieses Land anders aus, es wäre ein Land ohne Solidarität. Der DGB ist eine tragende Säule dieser Gesellschaft und dieser Demokratie. Herzlichen Glückwunsch, DGB!“ Was gewerkschaftliche Solidarität ausmacht, betonte auch der DGB Vorsitzende Reiner Hoffmann in seiner Rede: „Unsere Solidarität ist inklusiv. Exklusive Solidarität, die von rassisch oder ethnisch bedingter Ungleichheit des Menschen ausgeht, ist mit unseren gewerkschaftlichen Grundwertenschlichtweg unvereinbar.“

In diesem Sinne: Alles Gute, DGB!

DGB Bildungswerkver.diNGGIG MetallGEWGDPEVG IG BCE IG Bauen-Agrar-Umwelt DGB