Ein starkes Zeichen für Vielfalt und Gerechtigkeit

Der Tag der Arbeit 2018. Die Gelbe Hand bundesweit aktiv am 1. Mai

1. Mai Demo in Berlin (Foto: DGB Berlin)

22.05.2018

Zum 1. Mai haben sich bundesweit 340.000 Menschen an den knapp 500 Veranstaltungen und Kundgebungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes beteiligt, die in diesem Jahr unter dem Motto „Solidarität, Vielfalt, Gerechtigkeit“ standen.Bei der zentralen Kundgebung in Nürnberg drängte der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann die Politik, endlich zu handeln und Vereinbartes für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer jetzt auch zügig umzusetzen: „Es darf nicht darum gehen,dass Menschen irgendeine Arbeit machen,sondern es muss Beschäftigung mit guten und sicheren Arbeitsbedingungen sein“.

Durch Globalisierung und Digitalisierung steht die Gesellschaft vor großen Wandlungsprozessen. Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter werden diesen Wandel sozial gestalten. Solidarität,Vielfalt und Gerechtigkeit sind die Werte, die uns dabei leiten", sagte der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann in seiner Ansprache zum Tag der Arbeit 2018 im ARD-Fernsehen.

Werte, für die auch die Gelbe Hand und ihre Fördermitglieder stehen. Die Fahnen der Gelben Hand als gewerkschaftliches Symbol gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit wehten daher am Tag der Arbeit vielerorts, zahlreiche Fördermitglieder und aktive Unterstützerinnen und Unterstützer waren bundesweit unterwegs, auf den Straßen und Marktplätzen der Republik. Mit Info-Ständen war die Gelbe Hand bei den Mai-Kundgebungen in Bonn, Düren, Düsseldorf vertreten. Aber auch in Hannover und Hamburg bei den DGB-Kundgebungen sowie - mittlerweile alljährlich und fast schon traditionell- in Potsdam beim Musikfestival „Rhythm against Racism“ waren aktive Fördermitglieder für die Gelbe Hand im Einsatz. Ein starkes gewerkschaftliches Zeichen gegen den Rechtsruck!

Weitere tolle Aktionen gab es unter anderem in Berlin und Hamburg. Auf Initiative des Berliner DGB-Vorsitzenden Heiko Glawe wurde das offizielle DGB-Banner auf der zentralen Kundgebung in Berlin mit der Gelben Hand versehen. Der DGB Hamburg startete eine tolle, künstlerische Aktion. Auf der Mai-Veranstaltung wurden eigens entworfene Mai-Plakate verlost, die Hälfte der Einnahmen spendet der DGB Hamburg der Gelben Hand.

Insgesamt war die Gelbe Hand, das Symbol der Gewerkschaften gegen Rechts, präsent wie nie zuvor am Tag der Arbeit, vielleicht auch, weil es nötiger denn je erscheint, lautstark und kraftvoll für Solidarität, Vielfalt und Gerechtigkeit einzustehen.

DGB Bildungswerkver.diNGGIG MetallGEWGDPEVG IG BCE IG Bauen-Agrar-Umwelt DGB