Gewerkschaftsjugend am 1. Mai

Vielfältige Aktionen und Aktivitäten gegen Rechts

Foto: Simone M. Neumann

18.05.2015

Auch in diesem Jahr engagierten sich die zahlreichen Jugendverbände der Gewerkschaften am Tag der Arbeit mit vielfältigen Aktionen in der ganzen Bundesrepublik. Dabei ist es den jungen Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern stets besonders wichtig, neben den gewerkschaftlichen Themen wie gute Ausbildung und faire Arbeitsbedingungen, auch den Kampf gegen jede Form von Rassismus, etwa in Form der rechtspopulistischen Thesen à la Pegida, voranzutreiben und hier ein deutliches Statement zu setzen. Ob mit Plakaten, Bannern oder kreativen Video-Drehs, die Gewerkschaftsjugend ist eine treibende Kraft im Bereich der gewerkschaftlichen Anti-Rassismus-Arbeit. Der DGB-Bundesjugendsekretär, Florian Haggenmiller, sieht hierin einen elementaren Beitrag der Jugend: „Das ist unser Tag der Arbeit. Die DGB-Jugend setzt sich für Offenheit und kulturelle Vielfalt am Arbeitsplatz und in der Gesellschaft ein.“ Der Kumpelverein steht an ihrer Seite.

DGB Bildungswerkver.diNGGIG MetallGEWGDPEVG IG BCE IG Bauen-Agrar-Umwelt DGB