Klares Statement gegen Rassismus

Gelbe Hand bei den Azubis der Covestro AG in Leverkusen

30.10.2019

Am 25. September war unsere Geschäftsführerin Dr. Klaudia Tietze zu Gast bei der Jugend- und Auszubildendenversammlung des Chemieunternehmens Covestro im Chempark am Standort Leverkusen. Sie stellte Möglichkeiten vor, sich im Betrieb für Vielfalt und gegen Rassismus zu engagieren. „Mit der IG BCE und den Jugend- und Auszubildendenvertretungen am Standort Leverkusen hat sich über die Jahre eine enge Zusammenarbeit und ein großes Engagement in dem Bereich entwickelt“, betonte Klaudia Tietze und erinnerte an vergangene Projekte wie z. B. an die gelbe Hand als große Metall-Skulptur, die Azubis von Bayer/ Currenta vor Jahren anfertigten, um ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen. Das sei nur ein Beispiel von vielen, die Handlungsmöglichkeiten seien vielfältig: „Wichtig ist, dass die Jugendlichen auch den Betrieb, also da, wo Menschen jeden Tag 8 Stunden ihre Zeit verbringen, als einen Ort sehen, wo man auf diese Themen, Antirassismus, Vielfalt und Demokratie, aufmerksam machen und sensibilisieren kann. Als Gelbe Hand unterstützen wir sie in diesem Engagement.“ So sieht das auch ihre Gewerkschaft. Für den Vertrauenskörpervorstand der IG BCE bei Covestro setzten die Azubis und ihre JAV gemeinsam mit der Gelben Hand an jenem Tag ein „klares Statement für Gleichbehandlung, gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus“.

DGB Bildungswerkver.diNGGIG MetallGEWGDPEVG IG BCE IG Bauen-Agrar-Umwelt DGB