Neue Fördermitglieder

26.07.2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
auch in den letzten Wochen konnten wir neue Fördermitglieder gewinnen. An dieser Stelle heißen wir alle herzlich Willkommen und bedanken uns sehr für die Unterstützung.

Nachfolgend die Namen:

  1. Beate Bockelt, IG BCE, Vorsitzende des Gesamtbetriebsrates bei Sanofi, Neu-Isenburg
  2. Oliver Boron, Hagen
  3. Walter Brinkmann, ver.di, Betriebsratsvorsitzender bei der Deutschen Telekom GmbH, Detmold
  4. Sascha Brüggemann, IG BAU, Gewerkschaftssekretär Bezirksverband Bochum-Dortmund, Dortmund
  5. Holger Eisenhardt, ver.di, Gewerkschaftssekretär in der Bundesverwaltung, Berlin
  6. Laura Fancello, IG BCE, Mitglied im IG BCE Interkultureller Bundesarbeitskreis, Sachbearbeiterin beim Kumpelverein, Essen
  7. Claudia Gerbig, IG BCE, Betriebsrätin, stellv. VKL, Worms
  8. Robert Günthner, Leiter der Abteilung Politische Planung beim DGB Bayern, Rosenheim
  9. Sarah Hammes, IG Metall, Bildungsreferentin im IGM Bildungszentrum Sprockhövel, Duisburg
  10. Tobias Henke, ver.di, Jugendsekretär in Einarbeitung, Hamburg
  11. Michael Hoeboer, ver.di, Solingen
  12. Holger Hollnack, IG Metall, Betriebsratsvorsitzender bei ThyssenKrupp Business Services GmbH, Duisburg
  13. Irini Isho, IG Metall, Initiative Respekt, Wiesbaden
  14. Karl-Josef Laumann, IG Metall, Vorsitzender der CDA, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, Riesenbeck
  15. Barbara Ludwig, GEW, Stadtverordnete Ober-Ramstadt, Ober-Ramstadt
  16. Katja Oltmanns, Wulften
  17. Gerhard Renziehausen, Kalefeld
  18. Michael Schönwiese, IG BCE, Betriebsratsvorsitzender BASF Coatings, Münster
  19. Bastian Szesny, IG Metall, Studierender, Mitglied im Orts- und Bezirksjugendausschuss der IGM Lübeck, Hamburg
  20. Stefan Tiedtke, ver.di, wissenschaftlicher Mitarbeiter der HVHS Springe, Hannover
  21. Sebastian vom Bruch, ver.di, Dorsten
  22. Werner Weidemann, IG BCE, Betriebsrat Contrans Logistics, Korbach
  23. Alexandru Zidaru, NGG, Sekretär zur Ausbildung, Dortmund

Um die erfolgreiche Arbeit des Vereins fortzusetzen, brauchen wir Eure finanzielle und ideelle Unterstützung!

In Form einer Fördermitgliedschaft (Mindestbeitrag 36 € im Jahr) als auch durch eine Spende. Durch die Werbung weiterer Förderer, durch das Tragen des Stickers, durch aktives Eintreten für Gleichbehandlung, gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus am Arbeitsplatz und in der Gesellschaft.

Sowohl der Förderbeitrag als auch Spenden an den Verein können steuerlich abgesetzt werden. Selbstverständlich wird von uns eine Spendenquittung ausgestellt.

Wir sind für jeden Beitrag dankbar!

Giovanni Pollice
Vorsitzender

DGB Bildungswerkver.diNGGIG MetallGEWGDPEVG IG BCE IG Bauen-Agrar-Umwelt DGB