„Solidarität kennt keine Grenzen“

17. Ordentlicher Gewerkschaftstag der NGG vom 5. bis 9. November in Leipzig

Spendenübergabe der junge NGG an unseren Vorsitzenden Giovanni Pollice (Foto: NGG)

28.11.2018

„Frische Rezepte für gute Arbeit“ lautete das Motto des 17. Gewerkschaftstages der NGG, der vom 5. bis 9. November 2018 in der Kongresshalle am Zoo in Leipzig tagte. Die Gelbe Hand war mit ihrem Vorsitzenden Giovanni Pollice und Referentin Nele Rüter die ganze Woche mit dem Info-Stand vor Ort. 31 neue Fördermitglieder schlossen sich dem Engagement des Kumpelvereins an. Neben den gewerkschaftlichen und branchenspezifischen Herausforderungen– Gute Arbeit statt Tarifflucht und Lohndumping– standen auf dem Gewerkschaftstag auch die sozialen Fragen des gesellschaftlichen Zusammenhalts im Mittelpunkt.

Der neu gewählte Vorsitzende der NGG, unser Fördermitglied Guido Zeitler, betonte in seinem Grundsatzreferat:„Polarisierungen prägen das soziale Miteinander – der soziale Kitt scheint brüchig zu werden. Und gerade deshalb bleibt die Verteilungsfrage so maßgeblich und entscheidend.“Zeitler schlug den Bogen zum Erstarkender rechten Kräfte in Europa und der AfD in Deutschland. Für diesen Rechtsruck gebe es nicht nur die monokausale Erklärung, aber eines sei ganz sicher: „Ohne die sozialen Ängste und ein Gefühl der Ohnmacht und sozialer Unsicherheit lässt sich dieser Wunsch nach Abschottung nicht erklären.“ Seine Antwort darauf: „Klare Kante gegen Rechts – das ist gewerkschaftliches Prinzip. Wir lehnen Chauvinismus, Rassismus und Rechtspopulismus nicht nur ab, wir werden aktiv dagegen aufstehen. Unser gewerkschaftliches Verständnis von Solidarität kennt keine Grenzen.“

Der Gewerkschaftstag beschloss daraufhin in einem Antrag,dass Rassismus und Fremdenfeindlichkeit in keiner Weise mit den Werten der NGG vereinbar seien. Dies bedeutet, wer sich als Mitglied rassistisch verhalte und Hetze verbreite, habe mit Konsequenzen bis hin zum Ausschlussverfahren zu rechnen. Ein klares Signal gegen Rechts.

Darüber hinaus überreichte die junge NGG auf dem Gewerkschaftstag unserem Vorsitzenden Giovanni Pollice einen Spendenscheck, um die Arbeit des Vereins, den Einsatz gegen Diskriminierung und Rassismus, zu unterstützen. Pollice betonte daraufhin in seiner Botschaft an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Gewerkschaftstags: „Ich bin überwältigt von der Unterstützung seitens der NGG. Ihr macht eine tolle Arbeit. Wir müssen jetzt alle Kräte bündeln, um die Rechtspopulisten, Rassisten und Xenophoben in Schach zu halten, nicht nur in Deutschland, sondern auch in Europa. Dort stehen nächstes Jahr Wahlen an. Mein Appell: Geht wählen, um zu verhindern,dass diese Rattenfänger Fuß fassen!“

Mehr Infos rund um den Gewerkschaftstag findet ihr unter: https://www.gewerkschaftstagngg.de/ 

DGB Bildungswerkver.diNGGIG MetallGEWGDPEVG IG BCE IG Bauen-Agrar-Umwelt DGB