Solidarität und klare Kante

Gelbe Hand-Fördermitglied Uli Titz engagiert sich während der Corona-Krise für die Schwächeren und gegen rechte Hetze

Fördermitglied Uli Titz (r.) bei der Übergabe der Spende an die Bahnhofmission. Foto: Ludger Bentlage/DGB Düren

26.03.2021

Eines der Schlagwörter der Corona-Pandemie ist wohl das der „Solidarität“, oft beschworen von Politik und Medien. Dass dieser Begriff auch im Alltag keine leere Worthülse ist, zeigen Gewerkschafter*innen, Land auf, Land ab, Tag für Tag. Beispielhaft sei an dieser Stelle das Engagement unseres Fördermitglieds Uli Titz vorgestellt, den Vorsitzenden der IG BCE-Ortsgruppe in Düren. Kontinuierlich setzt er sich in dieser Krise für die Schwächeren in der Gesellschaft ein – und setzt dabei stets ein Zeichen gegen die menschenverachtende Ideologie der Rechten.

So auch als er im Namen der IG BCE-Ortsgruppe für wohnungslose Menschen in Düren Schlafsäcke und Isomatten besorgte und dem Sozialträger IN VIA in Düren spendete, um ihnen durch den Winter zu helfen und sie vor der Kälte zu schützen. Dabei erinnerte Titz, der sich stets stark für die Erinnerungskultur einsetzt, an die Ideologie der Nazis, die obdachlose Menschen als „Asoziale“ verunglimpfte und verfolgte. Aber auch heute hetze die Neue Rechte gegen diese Gruppe, die von Stigmatisierung und Ausgrenzung betroffen sei, betonte der Gewerkschafter. Neben Schlafsäcken spendete die IG BCE Düren als Soforthilfe im Zuge der verschärften Maskenpflicht zunächst 100 FFP2-Masken an Bedürftige der Bahnhofsmission und übergab dann weitere 100 Masken an den Dürener Integrationsrat, der sie über örtliche Moscheen an Bedürftige verteilen ließ, sowie an das Sozialamt der Stadt, um sie noch weiteren Obdachlosenunterkünften zur Verfügung zu stellen. Als Zeichen der solidarischen Haltung versah Titz die Pakete mit dem Logo der Gelben Hand. „Solidarität ist der Grundwert der Gewerkschaften. Die Gelbe Hand als Symbol steht dafür, dass niemand ausgegrenzt werden soll. Diese Werte gilt es tagtäglich zu leben, gerade in Krisenzeiten“, unterstrich unser Fördermitglied, Uli Titz.

DGB Bildungswerkver.diNGGIG MetallGEWGDPEVG IG BCE IG Bauen-Agrar-Umwelt DGB