Wir machen kein Projekt, wir SIND das Projekt.

3. Preis: Berufseinstiegsklasse der Otto-Bennemann-Schule

26.03.2018

Die an den berufsbildenden Schulen Braunschweigs eingerichteten Flüchtlingsklassen mündeten im Schuljahr 2017/18 erstmalig in die regulären Unterrichtsklassen. So kam es, dass die Berufseinstiegsklasse der Otto-Bennemann-Schule, kulturell sehr vielfältig ist. Die Klasse besteht aus fünfzehn Schülerinnen und Schülern, von denen zwei Personen deutsch sind, drei Personen haben einen Migrationshintergrund und zehn sind geflüchtet und seit etwa zwei Jahren in Deutschland. Unterschiedliche Nationalitäten, Religionen und Sprachen prägen den Klassenalltag. Noch verschiedener könnten die Bedürfnisse in einer Klasse kaum sein, doch ein Ziel eint sie – ein erfolgreicher Hauptschulabschluss. Man lernte sich besser kennen, die Toleranz füreinander wuchs durch gemeinsames Arbeiten und Lernen, Freundschaften entwickelten sich. Schließlich entstand die Idee, diese Erfahrung des Zusammenwachsens in einem Videoprojekt zu veranschaulichen. Denn der Klasse war bewusst, sie müssen kein Projekt gegen Rassismus und für Toleranz durchführen, sie leben dies in ihrem Alltag getreu dem Motto des Films: „Wir machen kein Projekt, wir SIND das Projekt“.

Das Video zeigt auf authentische Weise die Jugendlichen und ihren Schulalltag – wo es auch „mal kracht“, aber nie zwischen Nationalitäten, sondern immer zwischen Menschen. Das Video soll innerhalb der eigenen Schule und darüber hinaus ermutigen, die Diversität in ähnlichen Klassen stärker zu nutzen. Ziel ist es, die Erfahrungen mit der Vielfalt weiterzugeben, so dass Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler in ihrer späteren Arbeit besser unterstützt werden können.

DGB Bildungswerkver.diNGGIG MetallGEWGDPEVG IG BCE IG Bauen-Agrar-Umwelt DGB