Grußwort des Schirmherren

Reiner Hoffmann, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Auszubildende,

es ist erschreckend, wie sich das politische Klima in den letzten Jahren verändert hat. Wir erleben Hass und Ausländerfeindlichkeit, rassistische und antisemitische Übergriffe und einen parlamentarisch verfestigten Rechtspopulismus, den ich nicht mehr für möglich gehalten hätte. Dem müssen wir entschlossen entgegentreten – egal ob in der Schule, im Betrieb oder in unserer Freizeit.

Der Kumpelverein tut genau das. Seit fast 35 Jahren engagiert er sich für Gleichberechtigung und Chancengleichheit in der Arbeitswelt, er setzt ein wichtiges Zeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. Der Verein kämpft für eine friedliche, offene Gesellschaft und ist ein fester und unheimlich wichtiger Bestandteil der gewerkschaftlichen Arbeit. Das ist gelebte Solidarität, dafür steht der DGB seit seiner Gründung vor über 70 Jahren.

Deswegen danke ich der „Gelben Hand“ und allen Unterstützern für ihr Engagement. Und deswegen finde ich es klasse, dass dieser Wettbewerb ganz praktisch und kreativ dazu aufruft, das Bild einer Gesellschaft zu entwerfen, wie wir sie uns vorstellen. Eine Gesellschaft, in der jeder die gleichen Chancen hat, unabhängig von seiner Herkunft, Religion oder Lebensweise.

Euer Engagement hält unsere Gesellschaft zusammen.

Ich danke Euch für Euren Einsatz und freue mich auf viele spannende Einsendungen.

Reiner Hoffman
Vorsitzender des Deutschen Gewerkschasbundes

DGB Bildungswerkver.diNGGIG MetallGEWGDPEVG IG BCE IG Bauen-Agrar-Umwelt DGB