1. Preis

„FAIR“ – ein Projekt der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein aus Ahrensburg

„Wir erfuhren von dem Wettbewerb »Im Netz gegen Rechts« von unserem Projektleiter an der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein, wo wir seit September 2005 an einer berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme teilnehmen. Wir haben überlegt, wie man über das Internet am besten Aufmerksamkeit bekommt.

Die Antwort lag auf der Hand! Eine ansprechende und einfache Homepage, ein kurzes Video und eine Plakatreihe eignen sich sehr gut. Insbesondere deshalb, weil wir die Arbeit an dem Projekt zum Unterrichtsgegenstand machen konnten, denn wir werden hier vorbereitet auf Berufe, die sich mit Medien und Gestaltung befassen. Als wir dann gemeinsam die Idee vom FAIR“ Projekt entwickelten, reiften immer mehr Ideen in unseren Köpfen. Wir erstellten Plakate mit Logos, aus denen wir dann das Beste auswählten, damit es als offizielles Layout für unsere Homepage fungiert. Nach und nach bekamen wir immer mehr Ideen für weitere Plakate.

Darüber hinaus dachten wir, dass es doch interessant wäre, einmal zu sehen, wie die Leute Diskriminierungen am Arbeitsplatz wahrnehmen. Also haben wir einen Umfragebogen entworfen und haben diverse Stunden in Hamburg und Umgebung verbracht, um einige Menschen zu diesem Thema zu befragen. Die Auswertung der Ergebnisse finden Sie ebenfalls auf der Homepage. Dann mussten wir nur noch das Video drehen. Nun hoffen wir, dass diese Homepage dazu beiträgt auf die Problematik der Diskriminierung von Ausländern aufmerksam zu machen”, schreiben die Jugendlichen auf ihrer Projekthomepage und geben damit Inhalte und Ziele ihrer Aktion auf treffende Weise wieder.

Das Projekt ist ein äußerst gelungenes Beispiel dafür, wie die Integration von Antidiskriminierungsaktivitäten in die berufliche (Aus)bildung mit der Entwicklung medialer Kompetenzen verknüpft werden kann. Daher wurde es vom Verein „Mach meinen Kumpel nicht an!“ im Rahmen des Wettbewerbs „Im Netz gegen Rechts“ mit dem ersten Platz ausgezeichnet.

Die Webseite kann hier angesehen werden.

DGB Bildungswerkver.diNGGIG MetallGEWGDPEVG IG BCE IG Bauen-Agrar-Umwelt DGB