2. Preis

„Toleranz“ – ein Projekt des Berufskollegs Mitte der RAG in Recklinghausen (heute TÜV Nord College GmbH)

Das Projekt am Berufskolleg Mitte in Recklinghausen hatte bereits 2003 mit der Idee zu einem Theaterstück zum Thema „Toleranz begonnen. Entstanden ist daraus schließlich eine Fotostory, aus der wiederum ein Film und ein Musikvideo entwickelt wurden. Inzwischen wurde das Projekt fest in den schulischen Bereich integriert.

Die Idee dahinter ist, berufliche und private Tätigkeitsfelder zu nutzen, um unter Beteiligung vieler SchülerInnen kreative Beiträge zum Thema Diskriminierung, Ausgrenzung, Integration und Toleranz zu verfassen, zu bündeln und diese im Rahmen vorhandener Medien zu präsentieren und zu verbreiten.

„Die SchülerInnen verschiedener Nationalitäten und Berufsgruppen erfahren, wie man auch außerhalb des Unterrichts in entspannter Atmosphäre Gruppengefühl entwickeln kann, gemeinsame Ziele findet und auf ein erfolgreiches Ergebnis hinarbeitet“, heißt es im Konzept.

Als Produkte sind bisher entstanden: eine Fotostory, ein Kurzfilm, ein Musikvideo, eine Musik-CD, Unterrichtsmaterialien sowie eine Website, die für den Wettbewerb „Im Netz gegen Rechts“ überarbeitet wurde.

Das Projekt wurde im schulischen und außerschulischen Alltag verstetigt und wird gleichermaßen immer weiterentwickelt. Im Sinne der Nachhaltigkeit kann man hier von einem vorbildhaften Charakter sprechen. Das Projekt besteht nicht nur aus der Vermittlung von Wissen über Rassismus und Diskriminierung, sondern trägt auch zur Stärkung medialer Kompetenzen bei und ist ebenso Teil des sozialen Lernens.

Anmerkung: die Webseite ist nicht mehr online.

DGB Bildungswerkver.diNGGIG MetallGEWGDPEVG IG BCE IG Bauen-Agrar-Umwelt DGB