3. Preis

Bistro „Mach meinen Kumpel nicht an!“ – ein Projekt der Auszubildenen im Berufsbildungszentrum Service und Messe GmbH in Koblenz

Die Ausbildungsgruppe Fachverkäfuerinnen im Lebensmittelhandwerk – Bäckerei der Service und Messe GmbH der Handwerksammer Koblenz hat ein Bistro zum Thema „Mach meinen Kumpel nicht an!“ gestaltet. Die 13 Azusbildenden im Alter von 16 bis 27 Jahren haben im Rahmen der außerbetrieblichen Ausbildung eine wöchentliche Planung und Durchführung eines Bistros in der Mittagspause für die MitarbeiterInnen des Bildungszentrums unter dem Thema gestaltet. Zum Thema „Mach meinen Kumpel nicht an!“ wurden Aufsteller, Plakate und ein Schaufenster gestaltet. Daran orientiert wurden ein Gericht und ein Kuchen hergestellt.

Die Gruppe hat im Unterricht außerdem das Thema Diskriminierung angesprochen. Aus der Einreichung des Beitrages: „Die Lehrlinge stellten fest, dass mittlerweile fast jeder Pizza oder Spaghetti ist, ohne sich bewusst zu sein, dass diese Speisen nicht aus Deutschland kommen.“ Die Auszubildenden entschieden sich Geflügel-Döner, belegtes Ciabatta und Holländerkirschtorte zu zubereiten und dadurch wurde gezeigt, dass die Internationalität der Backprodukte als etwas Selbstverständliches akzeptiert wird.

Die Auszubildenden, die selbst zu einem großen Teil Migrationshintergrund haben, wollten zeigen, dass die Internationalität in den Betrieb nicht nur bei den Lebensmitteln willkommen ist, sondern auch sollte die Akzeptanz der ausländischen MitarbeiterInnen als eine Bereicherung angesehen werden.

Bericht als PDF

DGB Bildungswerkver.diNGGIG MetallGEWGDPEVG IG BCE IG Bauen-Agrar-Umwelt DGB