Sonderpreis DGB Jugend NRW

„Keiner kommt von hier! – Vom Weggehen, Ankommen und Hierbleiben“ – ein Film der Herner Kultur-Kooperative DENK MAL!

„Keiner kommt von hier“ ist ein Bühnen- und Film-Projekt der Herner Kultur-Kooperative „DENK MAL!“ in Kooperation mit Schülerinnen und Schülern sowie Lehrern des Unterrichtsfaches „Kohlengräberland“ der Erich-Fried-Gesamtschule in Herne, der ver.di-Jugend bei der Stadtverwaltung Herne und dem DGB-Geschichtswerkstatt Herne.

Alle Mitwirkenden des Projekts haben die Aufgabe erhalten, Eltern und Großeltern über deren Kindheit im Ruhrgebiet zu befragen, um so einen ersten Zugang zur Ruhrgebietsgeschichte, die ja auch ihre eigene ist, zu bekommen. Sie befragten Bekannte und Fremde nach ihrer Migrationsgeschichte und interviewten sie vor laufender Kamera. Die Reaktionen und Ergebnisse der Recherchen waren verblüffend und einige dieser Beiträge waren so außergewöhnlich, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beschlossen sie filmisch zu dokumentieren, um sie zu erhalten. Begleitet von der ver.di-Jugend recherchierten SchülerI, verschriftlichen sie ihre Ergebnisse und schrieben sie in Bühnenmonologe um.

DGB Bildungswerkver.diNGGIG MetallGEWGDPEVG IG BCE IG Bauen-Agrar-Umwelt DGB