Sonderpreis Thüringen

„Spiel (k)eine Rolle“ – Ein Film der IG BCE Jugend Hessen/Thüringen

Der Film beschäftigt sich mit Rollenklischees und zeigt über kurze Sequenzen auf, dass Toleranz bedeutet, sich über Klischees hinwegzusetzen. Der Film besteht aus fünf Szenen, die je ein Klischees aufgreifen. Die fünf Szenen wurden in den fünf Bezirken des Landesbezirks Hessen-Thüringen gedreht. Jeder Bezirksjugendausschuss (BJA) hat eine Szene entwickelt und gedreht.

Begründung der Jury

Der IG BCE-Landesbezirksjugendausschuss Hessen-Thüringen hat in seinem Film unsere Gesellschaft so gezeigt, wie sie ist: vielfältig. Diese Vielfalt zeigt sich auf die unterschiedlichste Art und Weise. Gnadenlos wird in dem Film mit Klischees und Vorurteilen aufgeräumt und ein starkes Zeichen für Freiheit und Individualität gesetzt, ein Zeichen für offene und von Akzeptanz geprägte Gesellschaft und Arbeitswelt. Da, wo Akzeptanz und Wertschätzung gegenüber „anders sein“ vorhanden sind, treffen Menschen aufeinander, die in einer von Rollen bestimmten Welt nie aufeinander treffen würden. Der Film zeigt, dass in Vielfalt die Kraft und der Zusammenhalt dieser Gesellschaft liegen. Der IG BCE Landesbezirksjugendausschuss Hessen-Thüringen hat ein starkes Zeichen gegen jede Art von Diskriminierung und für ein vorurteilsfreies Miteinander gesetzt.

DGB Bildungswerkver.diNGGIG MetallGEWGDPEVG IG BCE IG Bauen-Agrar-Umwelt DGB