Spenden

Die Bekämpfung von Rassismus und Rechtsextremismus sowie die Beseitigung von Diskriminierung bleibt ein zentrales Thema unserer Gesellschaft. Ungleichbehandlung von Kolleg*innenn in Betrieben und Verwaltungen, rassistische Schmierereien oder rechte Stammtischparolen am Arbeitsplatz oder in der Schule kommen immer wieder und überall vor. Daher machen Aktionen gegen Rechtsextremismus und Rassismus immer Sinn – auch wenn es im Alltag noch andere Probleme gibt.

Hilf uns bitte, unsere Arbeit fortzuführen! Wir sind auf deine Spende angewiesen!

Unsere Bankverbindung:

Mach meinen Kumpel nicht an! – für Gleichbehandlung, gegen Rassismus e.V.

NORD/ LB
BIC: NOLADE2H
IBAN: DE17 2505 0000 0152 0339 99

WICHTIG: Deine Spende kannst du steuerlich absetzen.

Freiwillige Spenden bis 300 €:
Bitte beachte, dass wir Spendenbescheinigungen ab einem Betrag von 300 € ausstellen. Bis 300 € gilt als Nachweis für das Finanzamt ein Kontoauszug mit dem Wort „Spende“ im Verwendungszweck. Den aktuellen Freistellungsbescheid als Nachweis über unsere Berechtigung, Spenden entgegennehmen zu dürfen, findest du hier.

Freiwillige Spenden ab 300 €:
Für Spenden über 200 € stellen wir Spendenbescheinigungen aus. Bitte schreib im Verwendungszweck das Wort „Spende“ und deine Adresse, damit wir die Spendenbescheinigung ausstellen und dir zusenden können.

Spenden aus Aufsichtsratvergütungen:
Wenn du dich verpflichtet hast, deine Aussichtsratsvergütung an gemeinnützige Einrichtungen abzuführen, stellen wir dir eine entsprechende Bestätigung aus. Bitte mach im Verwendungszweck kenntlich, dass es sich um eine Spende aus Aufsichtsratstätigkeiten handelt z.B. Spende aus AR, AR-Abführung, Tantieme aus AR usw. Vergiß nicht, im Verwendungszweck deine Adresse zu schreiben, damit wir die Bestätigung ausstellen und dir zusenden können.

DGB Bildungswerkver.diNGGIG MetallGEWGDPEVG IG BCE IG Bauen-Agrar-Umwelt DGB