Gegen Ausbeutung und Diskriminierung in der Arbeitswelt

Das DGB-Projekt „Faire Mobilität“ kämpft für die Rechte ausländischer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Das DGB-Projekt „Faire Mobilität" unter der Leitung von Dominique John beschäftigt sich mit dem Missbrauch der europäischen Arbeitnehmerfreizügigkeit. Seit 2011 gibt es in sechs deutschen Städten Beratungsstellen, die mobile Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, vor allem aus Mittel- und Osteuropa, in der jeweiligen Muttersprache über ihre Rechte informieren und im...  Weiterlesen

Anerkennen statt Ausgrenzen – IG BCE für mehr Willkommenskultur

Kein Platz für rassistisch motivierte Gewalt im Bewachungsgewerbe

Es war eine Rede mit Überlänge, aber auch eine Rede in aller Deutlichkeit, die der nordrhein-westfälische Minister für Arbeit, Integration und Soziales, Kollege Guntram Schneider, als Hauptredner der Recklinghäuser Tagung hielt: „Migranten sind keine Minderheit, die man ‚be­tütteln‘ muss, sie sind eine ernstzunehmende Größe – sie gehören zu uns!“ Gerade in einem...  Weiterlesen

„Man braucht viel Mut“

Das Fördermitglied Yeldiz Tozo unterstützt syrische Flüchtlinge in Friedland

Seit nunmehr über drei Jahren tobt der Bürgerkrieg in Syrien. Fast zweieinhalb Millionen Syrer befinden sich laut UNO-Flüchtlingshilfe auf der Flucht. Rund 30 000 davon sind zwischen 2011 und 2013 nach Deutschland gekommen. Die 23-jährige Yeldiz Tozo sah die Bilder aus Syrien und beschloss zu helfen – spontan, direkt, ehrlich. „Ich wollte den Menschen zur Seite...  Weiterlesen

„Rassismus hat bei der GdP nichts verloren“

Die Gelbe Hand auf dem Bundeskongress der GdP

Über rund 240 Anträge haben die 252 Dele­gierten auf dem 25. Ordentlichen Bundes­kongress der Gewerkschaft der Polizei (GdP) vom 10. bis 12. November in Berlin debat­tiert sowie abgestimmt und die gewerk­schaftspolitischen Weichen für die Arbeit der weitaus größten Arbeitnehmervertre­tung der Polizeibeschäftigten Deutschlands gestellt. Dabei bearbeiteten die...  Weiterlesen

Ein Zeichen des Zusammenhalts

Tagung des Kumpelvereins zu den Themen Rechtspopulismus und Rechtsextremismus in Bielefeld

„Alle Menschen werden Schwestern und Brüder? Zusammenhalt in Zeiten des Rechtsextremismus und Rechtspopulismus“ lautete das Thema der Tagung, die der Kumpelverein am 22. November in Bielefeld veranstaltete. Rund 50 interessierte Fördermitglieder und Aktive aus ganz Deutschland fanden sich im Freizeit- und Kulturzentrum Neue Schmiede ein, um die Vorträge der...  Weiterlesen

Mit dem Abschluss des Anwerbeabkommens am 30.10.1961 begann ein neues, bis heute andauerndes Kapitel des deutsch-türkischen Miteinanders in der Bundesrepublik. Einen wichtigen Teil dieser Geschichte stellt die neue Kabinettausstellung „Glückauf und Ugur ola – türkische Kumpel zwischen Zonguldak und Ruhrgebiet“ im Deutschen Bergbau-Museum vor. Sie zeigt, dass sich...  Weiterlesen

Anerkennen statt Ausgrenzen – IG BCE für mehr Willkommenskultur

Am 6. Dezember fand in Recklinghausen die 44. migrationspolitische Tagung der IG BCE statt

Es war eine Rede mit Überlänge, aber auch eine Rede in aller Deutlichkeit, die der nordrhein-westfälische Minister für Arbeit, Integration und Soziales, Kollege Guntram Schneider, als Hauptredner der Recklinghäuser Tagung hielt: „Migranten sind keine Minderheit, die man „betütteln“ muss, sie sind eine ernstzunehmende Größe – sie gehören zu uns!“ Gerade in einem...  Weiterlesen

Ein Zeichen des Zusammenhalts

Tagung des Kumpelvereins zu den Themen Rechtspopulismus und Rechtsextremismus in Bielefeld

„Alle Menschen werden Schwestern und Brüder? Zusammenhalt in Zeiten des Rechtsextremismus und Rechtspopulismus“ lautete das Thema der Tagung, die der Kumpelverein am 22. November in Bielefeld veranstaltete. Rund 50 interessierte Fördermitglieder und Aktive aus ganz Deutschland fanden sich im Freizeit- und Kulturzentrum Neue Schmiede ein, um die Vorträge der...  Weiterlesen

Auszug aus Protest

DGB in Plauen zieht aus Protest gegen „Thor Steinar“ aus

Wer kennt sie nicht, die unliebsamen Nachbarn. Auch wenn man sich nicht grün ist, man erträgt sich zumindest. Aber in der Situation wie sie der DGB in Plauen vorfand, gab es keine Alternative mehr als den Auszug. Denn im gleichen Gebäude, in dem der DGB-Bezirk sowie die IG Metall, Ver.di und die IG BAU ihre Büros hatten, ist vor zwei Jahren ein Laden eingezogen, der...  Weiterlesen

„Demokratie lebt davon, dass sie gelebt wird“

DGB-Jugend NRW startet den Arbeitskreis „Demokratie und Partizipation“

Am 18. Oktober fand in Duisburg der Auftaktworkshop des Arbeitskreises „Demokratie und Partizipation“ der DGB Jugend NRW statt. Wiederbelebt haben dieses Forum der DGB NRW Jungendbildungssekretär Felix Spreen und Ismail Cebe aus Duisburg. Fragen, die beim ersten Workshop im Mittelpunkt standen, aber auch leitmotivisch diesen Arbeitskreis begleiten sollen, waren:...  Weiterlesen